Ausschussarbeit

Die Ausschüsse und Arbeitskreise der Ärztekammer Hamburg leisten unerlässliche Facharbeit zu vielfältigen Themen. Ihre Mitglieder werden von der Delegiertenversammlung – dem Legislativorgan der Ärztekammer Hamburg – gewählt oder vom Vorstand eingesetzt. Die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich in diesen Ausschüssen mit. Es gibt satzungsgemäße Ausschüsse, d.h. Ausschüsse, zu deren Einrichtung die Ärztekammer durch die Bestimmungen des Heilberufekammergesetzes oder anderer Satzungen verpflichtet ist. Zum anderen richtet die Ärztekammer Ausschüsse bei Interesse und Bedarf ein. Die Ausschüsse/Arbeitskreise – ob satzungsgemäße oder freiwillige – arbeiten dem Vorstand und der Delegiertenversammlung zu, d.h. die Entscheidungen und Beschlüsse durchlaufen den demokratischen Prozess über den Vorstand und werden ggf. auch in der Delegiertenversammlung diskutiert.

Satzungsgemäße Ausschüsse

Weiterbildungsausschuss

Der Weiterbildungsausschuss (WBA) – bestehend besteht aus Ständigem und Geschäftsführendem Weiterbildungsausschuss WBA. Der Ständige WBA befasst sich mit grundsätzlichen Fragen der Ärztlichen Weiterbildung, zum Beispiel, wenn die Muster-Weiterbildungsordnung (MWBO) überarbeitet wird und eine Novellierung für die Hamburger WBO ansteht. Außerdem erarbeiten Die Ausschussmitglieder beteiligen sich an der Erarbeitung von Befugniskriterien, kümmern sich um die Evaluation der Weiterbildung und planen Veranstaltungen in diesem Bereich.
Der Geschäftsführende WBA besteht aus Mitgliedern des Ständigen WBA. Dieser Er befasst sich unter anderem mit Anträgen auf Erteilung von Weiterbildungsbefugnissen sowie auf Zulassung zur Prüfung in Gebieten, Anrechnung von WB-Teilabschnitten, Anerkennung von Auslandstätigkeiten und Ergebnissen von Fachbeisitzerkonferenzen.
Weitere Informationen gibt es im Tätigkeitsbericht.

Mitglieder
Dr. Peter Buggisch (Vorsitzender)
Dr. Ralf Brod (stellvertr. Vorsitzender)
Dr. Jürgen Linzer (stellvertr. Vorsitzender)
Dr. Mona Aboutara
Dr. Heinz-Hubert Breuer
Dr. Anna-Katharina Doepfer
Torsten Fix
Anika Hättich
Prof. Volker Harth, MPH
Dr. Hans-Jürgen Juhl
Dr. Ariane Kahle
Jenny Krause
PD Dr. Ralph Kothe
Dr. Simone Müller
Dr. Daniela Nolkemper
Dr. Selina Oji
Dr. Gudrun Redmann
Hanna Richter-Simonsen
Dr. Wilm Rost
Dr. Birgitta Rüth-Behr
Prof. Dominique Singer
Dr. Rita Trettin
Prof. Dr. Andreas de Weerth
Prof. Dr. Jürgen Wollenhaupt

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Carmen Austin
Weiterbildung
weiterbildung@aekhh.de
040 202299-260

Erweiterter Widerspruchsausschuss

Der Ausschuss berät über Widersprüche gegen Nichtanerkennung eines Weiterbildungsabschnittes, Nichterteilung einer Weiterbildungsbefugnis und Nichtzulassung zur mündlichen Prüfung zum Erwerb einer Weiterbildungsbezeichnung. Zu den Beratungen des EWA werden neben den Ständigen Mitgliedern in der Regel zwei Fachbeisitzer aus dem jeweiligen Gebiet, Schwerpunkt oder Bereich hinzugezogen. Weitere Informationen im Tätigkeitsbericht.

Mitglieder
Dr. Anusch Sufi-Siavach (Vorsitzender)
Dr. Martin Eichenlaub (stellvertr. Vorsitzender) 
Sven Beutel
Lars Brandt
Dr. Nicolaus le Claire
Dörte Collatz
Dr. Jan Geiger
PD Dr. Matthias Krause
Dr. Kay Nienstedt
Dr. Michael A. Rösch
Sören Weidemann

Kontakt
ÄrztekammerHamburg
Elena-Madeleine Intorf
Weiterbildung

weiterbildung@aekhh.de

040 202299-267

Finanzausschuss

Das Aufgabengebiet des Finanzausschusses ist der Jahresabschluss, der Haushaltsplan sowie die Beitragsordnung. In der vergangenen Wahlperiode hat der Finanzausschuss zudem eine Entschädigungsordnung erarbeitet, die Gebührenordnung überarbeitet und eine Haushalts- und Kassenordnung dem Vorstand und der Delegiertenversammlung zur Beschlussfassung vorgelegt. In der aktuellen Wahlperiode befasste sich der Finanzausschuss mit Finanzangelegenheiten der Kammer. Weitere Informationen gibt es im Tätigkeitsbericht.

Mitglieder
Lars Brandt (Vorsitzender)
Katharina Bischoff (stellvertr. Vorsitzende)
Dr. Martin Eichenlaub
Torsten Fix
Dr. Dr. Jill Knips
Dr. Jens Heidrich
Dr. Mathis Terrahe
Sören Weidemann

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Sven Claßen
Geschäftsführung

kgf@aekhh.de

040 202299-120

Fortbildungsausschuss

Der Fortbildungsausschuss befasst sich regelmäßig mit dem Veranstaltungsangebot der Fortbildungsakademie und entscheidet über das Vortrags- und Seminarprogramm. Das aktuelle Programm und weitere Informationen zur Fortbildungsakademie finden Sie hier.

Mitglieder
Prof. Volker Harth, MPH (Vorsitzender)
Prof. Dr. Andreas de Weerth (stellvertr. Vorsitzender)
PD Dr. Martin Bökmann
Dr. Thorsten Eichler
Dr. Bernd Flath
Dr. Bernward Heidland
Silke Koppermann
Dr. Melanie Leffmann
Dr. Simone Müller
Christine Neumann-Grutzeck
Dr. Hans Ramm
Dr. Gudrun Redmann
PD Dr. Ulrich Schaudig
Dr. Alexander Schultze
Dr. Rüdiger Thiesemann, MSc
Dr. Rita Trettin
PD Dr. Birgit Wulff

Kontakt
Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hamburg
Christine Harff

akademie@aekhh.de

040 202299-302

Schlichtungsausschuss

Die Rechtsgrundlage für die Durchführung eines Schlichtungsverfahrens ist im § 11 des Hamburgischen Kammergesetzes für die Heilberufe geregelt. Der Ausschuss befasst sich mit der Schlichtung von Streitigkeiten zwischen Kammermitgliedern sowie zwischen Kammermitgliedern und Dritten, soweit sich die Streitigkeiten auf den Bereich des ausgeübten Berufes beziehen. Der Ausschuss besteht aus mindestens drei und höchstens fünf Mitgliedern, von denen zwei Mitglieder der Ärztekammer Hamburg sein müssen. Weitere Informationen im Tätigkeitsbericht.

Mitglieder
Dr. Wolfgang Cremer
Prof. Georg Neumann
Dr. Kay Nienstedt
Dr. Hans Ramm
Dr. Michael A. Rösch

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Roxana Brotmann
Rechtsabteilung

recht@aekhh.de

040 202299-153


Weitere Ausschüsse und Arbeitskreise

Ausschuss Arbeitsmedizin

Der Ausschuss Arbeitsmedizin berät den Vorstand der Ärztekammer Hamburg bei arbeitsmedizinischen Fragen und Problemen. Es werden aktuelle Themen aus der Arbeitsmedizin diskutiert und neue Aktivitäten angestoßen. Neben Fragen zur Muster-Weiterbildungsordnung wurde das Nachwuchsproblem im Gebiet Arbeitsmedizin, aber auch die Telemedizin und die Situation staatlicher Gewerbeärzte sowie die Delegation und Substitution betriebsärztlicher Leistungen thematisiert. Der Ausschuss setzt sich dafür ein, dass regelmäßig Weiterbildungskurse und Fortbildungen zur Arbeitsmedizin angeboten wurden. Informationen dazu auch im Tätigkeitsbericht.

Mitglieder
Dr. Jens Petersen
Dr. Heidrun Hartmann
Dr. Jürgen Duwe 
Angela Gerriets-Spauschus
Prof. Volker Harth, MPH
Dr. Gintautas Korinth
Dr. Rolf Küstermann 
Dr. Michael Peschke
Dr. Katharina Seyfarth-Bünz
Dr. Nina Sonntag
Ulrich Stöcker
Dr. Hartmut Wigger 
Dr. Gerd Bandomer

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Christine Harff
Fortbildungsakademie

akademie@aekhh.de

040 202299-302

Ausschuss Gender in der Medizin

Der Ausschuss Gender in der Medizin berät den Vorstand zu Genderfragen des Arztberufes unter den gegebenen politischen Rahmenbedingungen und entwickelt Aktivitäten, die ein gleichberechtigte Teilhabe der Geschlechter im Gesundheitswesen fördern. Er organisiert zum einen genderspezifische Fortbildungsveranstaltungen, zum anderen werden Anstöße für lebensphasenangepasste und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle in einem ökonomisierten Gesundheitswesen gegeben. Gemeinsam mit der Fortbildungsakademie entwickelt der Ausschuss das Konzept für den Wiedereinsteigerkurs in den Arztberuf weiter. Informationen dazu auch im Tätigkeitsbericht.

Mitglieder
Katharina Bischoff
Dr. Franziska Büscheck
Catharina Escales
Dr. Verena Faude-Lang
Dr. Angelika Koßmann
Dr. Detlef Niemann
Dr. Sigrid Renz
Dr. Clemens Rust

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Antje Wendorf-Domres
Weiterbildung

weiterbildung@aekhh.de

040 202299-261

Ausschuss für Qualitätssicherung

Der Ausschuss Qualitätssicherung (QS) berät den Vorstand zu Themen der Qualitätssicherung. Er beschäftigt sich mit Fragen von Qualität in der Medizin beispielsweise anhand des Ärzte Codex´ sowie mit der Festlegung von zu sichernden Qualitätszielen zum Beispiel in Peer Review-Verfahren. Gegenstand seiner Arbeit sind weiter Begleitungen in der Umsetzung gesetzlicher Vorgaben wie beispielsweise der zur Aufklärung zu Risiken, Neben- und Wechselwirkungen in der medikamentösen Therapie, für die er eine qualitative Einordnung zur Sicherstellung eines an Ärzte verpflichtend gerichteten und in der Sicherung offen gehaltenen Auftrages fordert. In der Qualitätssicherung geht es sowohl um Themen einzelner Fächer der Medizin, zum Beispiel der Neonatologie, als auch um fächerübergreifende Inhalte, beispielsweise denen der Leichenschau. Weitere Informationen gibt es im Tätigkeitsbericht.

Mitglieder
Dr. Martin Eichenlaub (Vorsitzender)
Dr. Ebba Nissen (stellvertr. Vorsitzende)
Christian Gittermann
Dr. Maximillian Lennartz
Florian Lutz
Prof. Dr. Jochen Kußmann
PD Dr. Patrick Czorlich

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Dr. Annemarie Jungbluth, M.mel
Leitung Qualitätsmanagement
qm@aekhh.de

040 202299-340

Ausschuss Umweltmedizin

Der Ausschuss berät den Vorstand in umweltmedizinischen Fragen. Er analysiert die umweltmedizinische Situation in Hamburg, setzt sich für mehr Prävention schimmelpilzassoziierter Erkrankungen ein, und wird sich zukünftig mit der Thematik Klimawandel und Gesundheit befassen. Informationen dazu auch im Tätigkeitsbericht.

Mitglieder
Dr. Jürgen Duwe
Dr. Dr. Thomas Fenner
Dr. Annette Gäßler
Prof. Dr. Volker Harth, MPH
Dr. Andreas Sammann
Dr. Jürgen Weglewski

Kontakt
Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hamburg
Christine Harff
akademie@aekhh.de
040 202299-302
Digitalisierung und Strategien im Gesundheitswesen

Der Ausschuss Strategien in der medizinischen Versorgung wurde mit der aktuellen Wahlperiode inhaltlich neu aufgestellt und umbenannt in „Digitalisierung und Strategien im Gesundheitswesen“. Er befasst sich mi daher schwerpunktmäßig mit der Digitalisierung im Gesundheitswesen und betrachtet dabei konkrete digitale Lösungen für Hamburg, aber auch grundsätzliche Fragen zu dem Themenkomplex.  So hat der Ausschuss etwa 12 Thesen zur Zukunft der Medizin erarbeitet. Sie wurden im Juli 2020 im Hamburger Ärzteblatt veröffentlicht. Mehr unter Tätigkeitsberichte.

Mitglieder
Dr. Bernhard van Treeck (Vorsitzender)
Dr. Jens Heidrich (stellvert. Vorsitzender)
Sven Beutel
Dr. Wolfgang Cremer
Dr. Anna-Katharina Doepfer
Dr. Sebastian Eipper
Dr. Fabian Flottmann
Dr. Rainer Friedrichs
Christian Gittermann
Dr. Christoph Hillen
Dr. Hans-Jürgen Juhl
Dr. Ulrich Korn
Dr. Maximillian Lennartz
Dr. Silke Lüder
Christine Neumann-Grutzeck
Dr. Johannes Pietschmann
Dr. Sigrid Renz
Dr. Alexander Schultze
Sören Weidemann
Ellen Probsthein
Dr. Sinef Yarar-Schlickewei

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Sandra Wilsdorf
Pressestelle
presse@aekhh.de
040 202299-200

Ausschuss Grundrechte

Der interdisziplinär besetzte Ausschuss befasst sich mit einem weiten Spektrum an Themen, die in direktem Zusammenhang mit den Grundrechten stehen. Dazu gehören unter anderem die medizinische Versorgung geflüchteter Menschen, die Sicherung der Behandlung nicht versicherter EU-Migrantinnen und -migranten sowie weiterhin die Forderung nach einem anonymen Krankenschein für Menschen ohne gesicherten Aufenthaltsstatus. Die Ärztekammer begleitet als Beiratsmitglied die Arbeit der Clearingstelle zur medizinischen Versorgung von nicht versicherten Migrantinnen und Migranten. Weitere Themen sind zum Beispiel die medizinische Versorgung obdachloser Menschen sowie älterer Menschen in Pflegeheimen oder das Prostituiertenschutzgesetz. Weitere Informationen gibt es im Tätigkeitsbericht.

Mitglieder
Silke Koppermann (Vorsitzende)
PD Dr. Birgit Wulff (stellvertr. Vorsitzende)
Ariane Abayan
Dr. Franziska Büscheck
Dr. Ingrid Andresen-Dannhauer
Dr. Verena Deckwart
Dietlind Jochims
Dr. Isabelle von Glasenapp
Johannes Kahl
Prof. em. Dr. Winfried Kahlke
Christine Neumann-Grutzeck
Dr. Sigrid Renz
Dr. Christine Schroth der Zweite
Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Nicola Timpe
Pressestelle
presse@aekhh.de
040 202299-200
Berufsbildungsausschuss

Die Ärztekammer Hamburg ist nach dem Berufsbildungsgesetz die zuständige Stelle für die Ausbildung im Beruf Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA). Der Berufsbildungsausschuss (BBA) befasst sich mit Themen der Berufsausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (MFA). Er ist nach § 79 BBiG in allen wichtigen Angelegenheiten der beruflichen Bildung zu unterrichten und zu hören und hat auf eine stetige Entwicklung der Qualität der beruflichen Bildung hinzuwirken. Auf Grundlage des Berufsbildungsgesetzes beschließt er die von der Ärztekammer Hamburg erlassenen Rechtsvorschriften für die Durchführung der Berufsbildung. Der BBA ist drittelparitätisch besetzt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Vertreter der Arbeitgeber/innen
Dr. Mathias Bertram (stellvertr. Vorsitzender)
Dr. Nils Breese
Dr. Holger Butting
Dr. Müller-Bergen
Dr. Tatjana Tafese
Dr. Julia Wickert

Vertreter der Lehrer/innen
Anke Hilling
Andrea Hinsch
Katrin Kepura
Ingrid Loeding
Jana Taedcke
Birthe Tchingov
Stellvertreter/innen
Franz Fuest
Simone Herz
Nadja Hoche
Stefan Kurbjuhn
Susanne Schnadt
Hanna Thies

Schul-Tel.: 040 42879-03
Fax: 42879 - 201

Vertreter der Arbeitnehmer/innen
Klaus Seidel (Vorsitzender)
Cristiane Goldbach
Bärbel Jacobs
Aenne Loeding
Petra Marben
Karen Ritter
Stellvertreter/innen
Anja Dittmann
Sandra Rath
Nicole Schnipper
Gülay Yazanoglu

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Marina Stech
Berufsausbildung Medizinische Fachangestellte
med.fa@aekhh.de

040 202299-250

Prüfungsausschuss Medizinische/r Fachangestellte/r

Der Prüfungsausschuss MFA ist für die Konzeption der Prüfungsaufgaben und die Abnahme der Prüfungen zum Berufsabschluss Medizinische/r Fachangestellte/r zuständig. In gleicher Anzahl sind MFA (Arbeitnehmervertreter), Lehrkräfte und Ärztinnen und Ärzte vertreten. Die praktische Prüfung und die ggf. erforderliche mündliche Ergänzungsprüfung werden von einem dreiköpfigen Prüfungsausschuss, bestehend aus je einem Mitglied aus der Gruppe der Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen sowie der Gruppe der Lehrerinnen und Lehrer abgenommen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ärztliche Mitglieder
Dr. med. Nils Breese, Arzt für Innere Medizin
Dr. med. Claudia Brückner, Ärztin für Innere Medizin
Dr. med. Holger Butting, Arzt für Allgemeinmedizin
Dr. med. Andrea Ehni, Ärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Dr. med. Thomas Gent, Arzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Dr. med. Maria Höhle, Ärztin für Orthopädie
Julia Horstmann, Ärztin für Allgemeinmedizin
Dr. med. Anke Kleinemeier, Ärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Dr. med. Jörg Marben, Arzt für Allgemeinmedizin
Dr. med. Ekkehard Müller-Bergen, Arzt für Orthopädie
Dr. med. Frank Neldner, Arzt für Allgemeinmedizin
Dr. med. Michael Rösch, Arzt für Innerer Medizin und Nephrologie
Joachim Simon-Schultz, Arzt für Allgemeinmedizin
Dr. med. Tatjana Tafese, Ärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Dr. med. Dipl. Psych. Rita Trettin, Ärztin für Psychiatrie und Neurologie
Dr. med. Wolfgang Warther, Arzt für Innere Medizin
Holger Wille, Arzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Nichtärztliche Mitglieder - Lehrkräfte

Gudrun Böer-Haas
Angelika Eckstein
Karin Eyring
Yvonne Fischer
Katharina Fokken
Manuela Frank
Franz Fuest
Simone Herz
Anke Hilling
Andrea Hinsch
Nadja Hoche
Ilka Jurkiewicz
Katrin Kepura
Anna Kezle
Sandra Lehmann
Katrin Leutholdt
Ingrid Loeding
Stafanie Michaelis
Katja Rabe-Gootjes
Melanie Sarnow
Susanne Schnadt
Nicole Supke
Jana Taedcke
Birthe Thingov
Hanna Thies
Johanna Wernicke
Carsten Wittrock
Inga Wulff
Maria Zekorn
Nina Zümendorf

Nichtärztliche Mitglieder - AH/ MFA

Susan Bagdahn
Anne Braukhane
Martina Carstens
Anja Dittmann
Cristiane Goldbach
Bärbel Jacobs
Verena Jäkel
Jennifer Krahmer
Ines Kühne
Aenne Loeding
Petra Marben
Constanze Niesewand-Buck
Karen Ritter
Birgit Salzmann
Nicole Schnipper
Regina Schwieger-Weinreis
Klaus Seidel
Marina Stech
Angelika Steffens
Sabine Steinmeyer
Maria Widerholm
Gülay Yazanoglu
Sabine Ziercke

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Höbke Prielipp, Regina Schwieger-Weinreis, Marina Stech
Berufsausbildung Medizinische Fachangestellte
med.fa@aekhh.de

040 202299-250

Ärztliche Stelle zur Qualitätssicherung nach der Strahlenschutzverordnung

Die Ärztliche Stelle hat die Aufgabe, dem Strahlenschutzverantwortlichen und den anwendenden Ärzten, Empfehlungen zur Verringerung der Strahlenexposition zu unterbreiten. Hierfür werden regelmäßig Unterlagen zur technischen Überprüfung der Geräte und Unterlagen der Patienten-Behandlungen angefordert, die durch die Mitglieder der Ärztlichen Stelle geprüft werden. Auch Dosisprotokolle und die Dokumentation der rechtfertigenden Indikation werden begutachtet. Weiter Informationen lesen Sie hier.

1. Röntgendiagnostik
Mitglieder:
Prof. Dr. med. Roman Fischbach (Vorsitzender)
Prof. Dr. med. Walter Gross-Fengels
Prof. Dr. med. Gerhard Adam
Prof. Dr. med. Christian Habermann
Stellvertreter:
Dr. med. Annette Moldenhauer
Prof. Dr. med. Roland Brüning
Priv. Doz. Dr. med. Dietmar Kivelitz
Priv. Doz. Dr. med. Harald Ittrich
Dr. med. Murat Karul
Dr. med. Jürgen Schönwälder
Dr. med. Ralf Gehrckens
Dr. med. Bernd Ralf Eckert
Dr. med. Isolde Frieling
Dr. med. Dirk Alfke
Dr. med. Martin Zeile

2. Nuklearmedizin
Mitglieder:
Prof. Dr. med. Susanne Klutmann
Stellvertreter:
Dr. med. Michael Weber
Prof. Dr. med. Winfried Brenner (extern)
Prof. Dr. med. Holger Schirrmeister (extern)

3. Strahlentherapie
Mitglieder:
Prof. Dr. med. Cordula Petersen
Stellvertreter:
Prof. Dr. med. Guido Hildebrand (extern)
Dr. med. Dipl. Phys. Heinrich Annweiler (extern)
Dr. med. Michael Reible (extern)

4. Medizin-Physik-Experten
Mitglieder:
Dr. rer. nat. Dr. med. Thorsten Frenzel (Röntgen)
Stellvertreter:
Prof. Dr. hum. rer. biol. S. Mester
Dipl. Ing. Hans Scheuerlein
Uve Kirchner
Dr. rer. nat. Hans Dieter Nagel (Röntgen)
Dr. rer. nat. Florian Cremers (extern)
Dr. rer. nat. Gisbert Weigl (extern)
Friederike Ehland (extern)

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Sylvia Heller, Doris Schroeder
Ärztliche Stelle
aerztliche.stelle@aekhh.de
040 202299-330
040 202299-331
Ausschuss Zusammenarbeit von Ärzten und Selbsthilfegruppen

Der Ausschuss hat das Ziel, die Zusammenarbeit von Ärztinnen und Ärzten und Selbsthilfegruppen zu fördern und zu unterstützen. Dazu organisiert er alljährlich das Selbsthilfeforum zu verschiedensten Themen zu Aspekten der Selbsthilfe und medizinischen Themen. Vertreterinnen und Vertreter der Selbsthilfe, von Beratungseinrichtungen und Ärztinnen und Ärzte kommen zu Wort. Dadurch erfahren die Teilnehmenden voneinander, lernen sich kennen und können die Zusammenarbeit aufbauen oder vertiefen. Themen der Foren in den vergangenen Jahren waren beispielsweise „Essstörungen“, „Familie und Demenz“, und „Kommunikation bei Krebserkrankungen“. Die Selbsthilfe-Foren werden gemeinsam mit den Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfe (KISS) veranstaltet. Informationen dazu auch im Tätigkeitsbericht.

Mitglieder
Christine Neumann-Grutzeck (Vorsitzende)
Catharina Escales (stellvertr. Vorsitzende)
Dr. Jens Bruder
Dr. Martin Dirksen-Fischer
Dr. Angelika Heege
Dr. Bruno Schmolke
Eva-Elisabeth Zunke

Kontakt
Patientenberatung
der Ärztekammer Hamburg und der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg
Dr. med. Ass. jur. Japser Kiehn
patientenberatung@aekhh.de
040 202299-222

Ausschuss Öffentliches Gesundheitswesen

Der Ausschuss berät den Vorstand zu Fragen und Themen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes, etwa  Kindervorsorgeuntersuchungen, Infektionskrankheiten und Impfungen. Er setzt sich dafür ein, das Gesundheitswissen von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Auch die medizinische Versorgung der Flüchtlinge in Hamburg  oder das MRGN-Screening waren Thema im Ausschuss. Zuletzt beschäftigte sich der Ausschuss mit der Umsetzung der Masernimpfpflicht in Hamburg.

Mitglieder
Dr. Kirsten Bollongino (Vorsitzende)
Dr. Brigitte Mahn (stellvertr. Vorsitzende)
Sven Beutel
Dr. Wolfgang Cremer
Dr. Verena Deckwart
Dr. Jürgen Duwe
Dr. Verena Faude-Lang
Angela Gerriets-Spauschus
Christian Gittermann
Dr. Claudia Haupt
Dr. Maximillian Lennartz
Dr. Johannes Nießen
Dr. Johannes Pietschmann
Ellen Probsthein
Norbert Schütt
Dr. Tatjana Tafese

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Lea-Marie Sievert
PID-Kommission Nord
pid@aekhh.de
040 202299-280

Arbeitskreis Suchtpolitik / Beratungskommission Substitution

Der Arbeitskreis Suchtpolitik berät den Vorstand zu Themen der Suchtbehandlung. Die Verordnung von Benzodiazepinen, Änderungen der Betäubungsmittelverschreibungsverordnung (BtMVV) sowie Anpassungen, die Folgen für die Betreuung von Suchterkrankungen haben und aktuelle Entwicklung in der Suchthilfe und -politik, werden erörtert. 2019 war beispielsweise die Frage des ärztlichen Nachwuchses in der Psychiatrie im Allgemeinen und der Suchtmedizin im Besonderen ein beherrschendes Thema. Zudem organisiert der Arbeitskreis Fortbildungen zu suchtbezogenen Themen. Mehr zum Thema finden Sie hier.

Mitglieder
Christian Bölckow
Dr. Annina Carstens
Barbara Grünberg
Dr. Hassan Ied
Christiane Lieb
Rodger Mahnke
Dr. Sybille Quellhorst
Dr. Sven Ringelhahn
Dr. Alexander Spauschus
Dr. Peter Strate
Priv. Doz. Dr. Uwe Verthein
Bianca Kunze

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Sandra Wilsdorf
Pressestelle
presse@aekhh.de

040 202299-200

Fachgremium Hämotherapie

Alle Einrichtungen der ambulanten und stationären Krankenversorgung, die Blutprodukte anwenden, sind gemäß § 15 (1) Transfusionsgesetz verpflichtet, ein Qualitätssicherungssystem nach dem Stand der medizinischen Wissenschaft und Technik einzurichten. Die Landesärztekammern haben die Aufgabe, die Einhaltung der Hämotherapie-Richtlinien zu überwachen. Dies erfolgt hauptamtlich über die Leiterin des Qualitätsmanagements, Dr. Annemarie Jungbluth, M. mel, sowie ehrenamtlich begleitet durch das Fachgremium Hämotherapie. Mehr lesen Sie hier.

Mitglieder
Dr. Nils Breese 
Holger Boysen
Dr. Thomas Dominka
Dr. Dr. rer. nat. Kurt Hannemann-Pohl
Dr. Angelika Koßmann
Dr. Sven Oliver Peine
Prof. Dr. Norbert Rolf
Marco Tergau
Dr. Thorsten Weiland

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Dr. med. Annemarie Jungbluth, M.mel
Fachgremium Hämotherapie
qm@aekhh.de
040 202299-340

Arbeitskreis Interpersonelle Gewalt

Der Arbeitskreis Häusliche Gewalt wurde mit der neuen Wahlperiode inhaltlich neu aufgestellt und umbenannt in „Interpersonelle Gewalt“. Er widmet sich nicht nur dem Themenkreis Häusliche Gewalt insbesondere im Hinblick auf die Verbesserung der Versorgung der Betroffenen im Rahmen des medizinischen und sozialen Hilfesystems. Auch übergreifende Aspekte insbesondere der Kindeswohlgefährdung, z.B. in Institutionen oder im Internet, werden beraten. Zunehmend machen darüber hinaus auch Ärztinnen und Ärzte im Rahmen ihrer Tätigkeit Gewalterfahrungen, ebenso wie andere medizinische Berufsgruppen. Hierzu ist mittels einer anonymisierten Umfrage in der Ärzteschaft geplant, eine Datenbasis zu schaffen und Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Der Arbeitskreis konzipiert Veranstaltungen und medizinische Fortbildungen zum Thema Gewalt. Mehr zum Thema finden Sie hier.

Mitglieder
Dr. Jo Ewert
Gabriele Fuhrmann
Dr. Isabelle von Glasenapp
Claudia Haupt
Dr. Axel Heinemann
Dr. Sigrid Hülsbergen-Krüger
Dr. Charlotte Köttgen
Gabriela Küll
Klaus Schäfer
Isabel Said
Prof. Dr. Dragana Seifert
PD Dr. Birgit Wulff

Kontakt
Ärztekammer Hamburg
Susanne Harder
vorstand@aekhh.de

040 202299-102