Ethik-Kommission

Die Ethik-Kommission der Ärztekammer Hamburg ist gemäß § 9 Abs. 1 des Hamburgischen Kammergesetzes für Heilberufe eine unselbständige Einrichtung der Ärztekammer Hamburg.

Die Kommission besteht aus 15 Mitgliedern, darunter sind acht Ärzte, davon derzeit vier aus dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, ein Medizintechniker, zwei Juristen mit Befähigung zum Richteramt, zwei Pflegekräfte, ein Geistes- bzw. Sozialwissenschaftler sowie eine Person als Vertretung der Bevölkerung. Vorsitzender der Kommission ist ein Arzt.

Pro Jahr werden in der Ethik-Kommission der Ärztekammer Hamburg ca. 3.000 Neu- und Änderungsanträge bearbeitet. Die Kommission erhebt für ihre Tätigkeiten von den Antragstellern Gebühren nach der Gebührenordnung der Ärztekammer Hamburg und ist beim Bundesamt für Strahlenschutz gemäß §36 StrlSchG in Verbindung mit §205 Absatz 4 StrlSchG registriert.

Aktuelles

Die Ethik-Kommission der Ärztekammer Hamburg unterrichtet über neue relevante Empfehlungen und Hinweise.

weiterlesen

Mitglieder

Die Mitglieder der Ethik-Kommission werden für die Dauer von vier Jahren gewählt. Eine Liste der derzeitigen Mitglieder finden Sie hier.

weiterlesen

AMG-Studien

Die Ethik-Kommission der Ärztekammer Hamburg bewertet klinische Prüfungen nach dem Arzneimittelgesetz (AMG). Diese Bewertung hat das Ziel sicherzustellen, dass die Rechte, die Sicherheit und das Wohlergehen der Prüfungsteilnehmer und -teilnehmerinnen geschützt werden.

weiterlesen

MPDG-Studien

Die Ethikkommission der Ärztekammer Hamburg bewertet klinische Prüfungen mit  Medizinprodukten nach der Medical Device Regulation in Verbindung mit dem Medizinproduktedurchführungsgesetz (MDR/MPDG). Diese Bewertung hat das Ziel, sicherzustellen, dass die Rechte, die Sicherheit und das Wohlergehen der Prüfungsteilnehmer und -teilnehmerinnen geschützt werden.

weiterlesen

Sonstige Studien

Bei Forschungsvorhaben, welche nicht den Bestimmungen des AMG sowie der MDR/MPDG unterliegen, hat die Ethik-Kommission ebenfalls die Aufgabe, die Kammermitglieder und andere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler hinsichtlich ethischer und fachrechtlicher Gesichtspunkte aller geplanten und aufgrund des geltenden Rechts sowie nach dem Stand der Wissenschaft die ihr zur Stellungnahme vorgelegten Forschungsvorhaben am Menschen zu beraten und eine schriftliche Stellungnahme abzugeben. Diese ist zu begründen, wenn dem Vorhaben nicht uneingeschränkt zugestimmt wird.

weiterlesen

Wissenschaftlicher Fall

Muss ein Antrag (nach Berufsordnung) an die Ethik-Kommission der Ärztekammer Hamburg gestellt werden oder handelt es sich um einen Wissenschaftlichen Fall? Die Ethik-Kommission hilft Ihnen dabei, diese Frage zu klären.

weiterlesen

Gebühren & Satzung

Die Gebühren für die Befassung der Ethik-Kommission werden durch die Delegiertenversammlung festgelegt.

weiterlesen

Sitzungstermine

Die Sitzungstermine der Ethik-Kommission finden Sie hier.

weiterlesen

Kontakt

Ethik-Kommission
Leitung der Geschäftsstelle 
PD Dr. med. Dietrich Häfner
 

Telefonische Sprechzeiten
Di und Do von 13 bis 15 Uhr
Mi von 10 bis 12 Uhr

040 202299-240

Telefonische Sprechzeit Support EthikPool
Do von 10 bis 12 Uhr

040 202299-240
ethik@aekhh.de Fax: - 410