Sonstige Studien (BO Studien)

Bei Studien, die nicht dem AMG sowie der MDR / dem MPDG unterliegen, berät die Ethik-Kommission gemäß §9 Abs. 2 des Hamburgischen Kammergesetzes für die Heilberufe Kammermitglieder und andere Forschende hinsichtlich ethischer und fachrechtlicher Gesichtspunkte. 

Ärztinnen und Ärzte kommen damit ihrer Berufspflicht aus § 15 Abs. 1 der Berufsordnung der Hamburger Ärzte und Ärztinnen nach, woraus sich die Bezeichnung dieser Studien als BO Studien (Studien nach Berufsordnung) ergibt.

Die Stellungnahme der Ethik-Kommission ist stets vor Beginn der Durchführung eines Forschungsvorhabens einzuholen. Nachträgliche Stellungnahmen sind grundsätzlich nicht möglich. Ob eine Beratung durch die Ethik-Kommission der Ärztekammer Hamburg notwendig ist, hängt unter anderem von der Art der Datenerhebung ab. Bei der Erhebung pseudonymisierter Daten ist eine Beratung immer erforderlich. Bei der Auswertung zuvor anonymisierter Daten / Biomaterialien ist sie in der Regel nicht erforderlich.

Leitfäden zur Einrichtung und Nutzung Ihres ethikPool-Benutzerkontos finden Sie zudem hier in Deutsch und in Englisch.

Eine Anleitung zur Antragstellung finden Sie hier.

Unterlagen zur Antragstellung

Verpflichtend:

Den Fragenkatalog der Ethik-Kommission für Neueinreichungen in der Erstberatung finden Sie hier.

Das Antragsformular für Neueinreichungen in der Nachberatung finden Sie hier.

Weitere Dokumente finden Sie hier:
Empfehlungen des Arbeitskreises Medizinischer Ethik-Kommissionen in Deutschland für sonstige Studien
- Inhaltsempfehlungen der hiesigen Ethik-Kommission für Aufklärung/Einwilligungserklärung
- Mustertexte und Handreichungen des Arbeitskreises Medizinischer Ethik- Kommissionen für Biobanken
- Hinweise des Arbeitskreises Medizinischer Ethik-Kommissionen zum Datenschutz
Bewertungsgrundsätze der hiesigen Ethik-Kommission für Patientinnen und Patienten ohne vorliegende informierte Einwilligung (z.B. Notfallsituation)
- Software zur Erstellung von Aufklärungsdokumente für Studienteilnehmende basierenden auf Mustertexten des Arbeitskreises Medizinischer Ethik-Kommissionen und der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung

Den Link zu unserem Onlineportal ethikPool zur Einreichung Ihrer Unterlagen finden Sie hier. Bitte achten Sie auf die Auswahl der zutreffenden Kategorie.

Verfahren der Koordinierten Bearbeitung

Seit dem 01.07.2022 beteiligt sich die Ethik-Kommission der Ärztekammer Hamburg am Verfahren der Koordinierten Bearbeitung multizentrischer Forschungsvorhaben. Die Einreichung erfolgt wie bekannt über ethikPool in der Kategorie "Andere medizinische Forschung". Zudem bitten wir Sie den Empfehlungen des Arbeitskreises Medizinischer Ethik-Kommission in der Bundesrepublik Deutschland e.V. zu folgen. Bei weiteren Fragen nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf.