Kommission der Ärztekammer Hamburg zur Begutachtung von Vorwürfen ärztlicher Behandlungsfehler

Komplikationen und unerwünschte Ereignisse im Zusammenhang mit ärztlichen Behandlungen können für Patienten, Angehörige und Ärzte oft sehr belastend sein. Sofern sich die Frage nach einem ärztlichen Behandlungsfehler stellt, erwarten die Betroffenen zu Recht einen offenen und ehrlichen Umgang mit dem Geschehen.

Die Kommission der Ärztekammer Hamburg zur Begutachtung von Vorwürfen ärztlicher Behandlungsfehler bietet eine neutrale und unabhängige Unterstützung bei der Klärung der Frage, ob dem entstandenen Gesundheitsschaden ein ärztlicher Behandlungsfehler zugrunde liegt.

Allgemeine Rahmenbedingungen

Im nachfolgenden Merkblatt finden Sie weiterführende Informationen zu den zentralen Themenfeldern der Kommission.
Merkblatt

Hinweis: Folgende Inhalte gehören nicht zu den Aufgaben der Kommission der Ärztekammer Hamburg zur Begutachtung von Vorwürfen ärztlicher Behandlungsfehler:

• Erteilung medizinischer Auskünfte
• Erstellung unabhängiger Zweitmeinungen
• Erstellung von Gutachten über privatärztliche Rechnungen
• Rechtsberatung
• Unterstützung bei der Durchsetzung etwaiger Rechtsansprüche
• Berufsrechtliche Prüfungen

Antragsstellung

Das Begutachtungsverfahren wird durch ein hierfür von der Ärztekammer Hamburg betriebenes Internetportal elektronisch unterstützt. Auf dem Portal der Kommission können die Patienten und Patientinnen, oder ggf. deren Vertreter nach der Registrierung ihren Antrag elektronisch stellen, Dokumente hochladen und elektronisch mit der Kommission kommunizieren.

Das Internetportal zur Stellung eines Begutachtungsantrags bei der Ärztekammer Hamburg finden Sie unter folgender Adresse:

folionet.aerztekammer-hamburg.de/app/

Handbuch elektronische Antragseinreichung


Bitte reichen Sie zusätzlich folgende Unterlagen im Original ein:
• Unterschriebener Antrag auf Durchführung eines Verfahrens
• Bevollmächtigung einer Rechtsanwältin, bzw. eines Rechtsanwaltes

Satzung und Kostenordnung
Informationen zum Datenschutz

In den nachfolgenden Datenschutzinformationen finden Sie weiterführende Informationen der Kommission, nähere Informationen zur Datenspeicherung, Ihren Rechten, sowie die Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten.

Datenschutzinformationen

Kontakt

Kommission der Ärztekammer Hamburg zur Begutachtung von Vorwürfen ärztlicher Behandlungsfehler
Susanne Tessmer 040 202299-190
Telefonische Sprechzeiten
Mo + Do 09:00 - 12:00, Mi 09:00 - 15:00 Uhr
 
gk@aekhh.de Fax: -400