Kommission der Ärztekammer Hamburg zur Begutachtung von Vorwürfen ärztlicher Behandlungsfehler

Komplikationen und unerwünschte Ereignisse im Zusammenhang mit ärztlichen Behandlungen können für Patienten, Angehörige und Ärzte oft sehr belastend sein. Sofern sich die Frage nach einem ärztlichen Behandlungsfehler stellt, erwarten die Betroffenen zu Recht einen offenen und ehrlichen Umgang mit dem Geschehen.

Die Kommission der Ärztekammer Hamburg zur Begutachtung von Vorwürfen ärztlicher Behandlungsfehler bietet eine neutrale und unabhängige Unterstützung bei der Klärung der Frage, ob dem entstandenen Gesundheitsschaden ein ärztlicher Behandlungsfehler zugrunde liegt.

Allgemeine Informationen

In der Informationsbroschüre finden Sie weiterführende Informationen zu unseren Verfahren. Wir bitten freundlich um Kenntnisnahme.

Informationsbroschüre

Hinweis: Folgende Inhalte gehören nicht zu den Aufgaben der Kommission der Ärztekammer Hamburg zur Begutachtung von Vorwürfen ärztlicher Behandlungsfehler:

• Erteilung medizinischer Auskünfte
• Erstellung unabhängiger Zweitmeinungen
• Erstellung von Gutachten über privatärztliche Rechnungen
• Rechtsberatung
• Unterstützung bei der Durchsetzung etwaiger Rechtsansprüche
• Berufsrechtliche Prüfungen

Antragsstellung

Die Schlichtungsverfahren der Kommission der Ärztekammer Hamburg zur Begutachtung von Vorwürfen ärztlicher Behandlungsfehler werden durch ein hierfür von der Ärztekammer Hamburg betriebenes Internetportal elektronisch durchgeführt.
Bitte folgen Sie dem nachfolgenden Link, um einen Schlichtungsantrag zu stellen:

folionet.aerztekammer-hamburg.de/app/

Nach der erfolgreichen Registrierung, bitten wir Sie um den Login. In der linken Menüleiste finden Sie die Auswahl: "Anträge". Klicken Sie bitte auf dieses Auswahlfeld und im Anschluss auf "+Neuer Antrag".

Beantworten Sie bitte auf die aufgeführten Fragen.
Sofern in Ihrem Fall kein Verfahrenshindernis vorliegt, gelangen Sie zu dem digitalen Antragsformular.
Dieses bitten wir Sie vollständig digital auszufüllen und mit Originalunterschrift über das Drag-and-drop-Feld (Dateien zwischen Verzeichnissen verschieben) im nächsten Antragsschritt (klicken Sie bitte hierzu unten rechts auf „weiter“) über das Portal hochzuladen.
Sofern Sie sich in dem Verfahren anwaltlich vertreten lassen, erbitten wir ebenfalls den Upload der Patientenvollmacht mit Originalunterschrift. Alternativ ist die postalische Einreichung möglich.

Klicken Sie bitte abschließend auf „Antrag einreichen“. Nun können wir Ihr Anliegen bearbeiten und schnellstmöglich aufgreifen.

Satzung und Kostenordnung
Informationen zum Datenschutz

In den nachfolgenden Datenschutzinformationen finden Sie weiterführende Informationen der Kommission, nähere Informationen zur Datenspeicherung, Ihren Rechten, sowie die Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten.

Datenschutzinformationen

Kontakt

Kommission der Ärztekammer Hamburg zur Begutachtung von Vorwürfen ärztlicher Behandlungsfehler
Susanne Tessmer 040 202299-190
Telefonische Sprechzeiten
Mo + Do 09:00 - 12:00, Mi 09:00 - 15:00 Uhr
 
gk@aekhh.de Fax: -400

Informationen für Ärzte und Behandlungseinrichtungen:

Zur Übermittlung Ihrer ärztlichen Behandlungsdokumentationen erbitten wir die Nutzung unseres digitalen Briefkastens