Weiterbildung für das Gebiet Allgemeinmedizin

Weiterbildungsordnung für das Gebiet Allgemeinmedizin

Auszug aus der Weiterbildungsordnung Allgemeinmedizin (WBO)

Alle Gebiete der unmittelbaren Patientenversorgung finden Sie im Paragraphenteil der WBO (§ 2a Abs. 7).

Kursangebote

Kursangebote für Ärztinnen und Ärzte in der fünfjährigen Weiterbildung zur/m Fachärztin/Facharzt für Allgemeinmedizin gibt es regelmäßig in der Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hamburg.

Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hamburg

Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Hamburg (KWHH)

Um das hohe Niveau der hausärztlichen Versorgung in Hamburg auch langfristig zu sichern, hat das Institut und die Poliklinik für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) gemeinsam mit der Ärztekammer Hamburg (ÄKHH) und der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg (KVH) das Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Hamburg (KWHH) gegründet. Durch das Kompetenzzentrum sollen die Qualität und die Effizienz der allgemeinmedizinischen Weiterbildung in Hamburg durch Seminare, Mentoring- und Train-the-Trainer-Programme gesteigert werden. Zugleich soll mit dem Weiterbildungsangebot einem Mangel an Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmedizinern entgegengewirkt werden.
Weitere Informationen lesen Sie bitte die gemeinsame Pressemeldung des UKE, der Ärztekammer Hamburg und der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg sowie der folgenden Seite.

8. Tag der Allgemeinmedizin

Samstag, 10. November 2018, 08:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Ort: UKE, Campus Lehre, N55, Martinistr. 52, 20246 Hamburg

Allgemeinmedizinerinnen und -mediziner sowie Medizinische Fachangestellte sind zum 8. Tag der Allgemeinmedizin eingeladen. In verschiedensten etablierten und neuen Workshops werden unabhängige, praktische Fortbildungen für das gesamte hausärztliche Praxisteam angeboten.

Zusätzlich: ab16:15 Uhr gibt Frau Mangiapane (Koordinierungsstelle Allgemeinmedizin) Gruppenberatung für Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung und Weiterbildungsbefugte.

Die Veranstaltung wird bei der Ärztekammer Hamburg zur Akkreditierung als Fortbildungsveranstaltung (10 Punkte Kat. A) angemeldet. Bitte bringen Sie Ihren Barcode mit.

Ausführliche Beschreibungen und Anmeldung (möglich bis zum 23.10.2018) auf www.uke.de/tda.

Kurzprogramm

Prüfungen

Wann kann die Anmeldung zur Prüfung erfolgen?
Die Anmeldung kann 3 Monate vor Ablauf der Mindestweiterbildungszeit erfolgen. Freie Prüfungstermine finden Sie hier.

Handelt es sich bei den Prüfungen um Einzel- oder Gruppenprüfungen?
Die Prüfung findet als Einzelprüfung statt.

Informationen zur Förderung

Die Förderung während der Weiterbildung im ambulanten Bereich beträgt € 4.800 (je hälftig KV und Krankenkassen) pro Monat. Die Abwicklung erfolgt über die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg. Die Förderung ist vor Beginn der Weiterbildung dort zu beantragen.

Die Fördermittel werden dann ausgezahlt, wenn der Umfang der noch abzuleistenden Weiterbildung feststeht. Sie benötigen hierfür eine formale Zeitenbestätigung der Koordinierungsstelle. Den Antrag finden Sie hier.

Die Vergütung während der stationären Weiterbildung erfolgt nach dem Tarifvertrag des anstellenden Krankenhauses. Im Krankenhaus werden Stellen in der Inneren Medizin, die mit einem Arzt/Ärztin in der Weiterbildung zum „Facharzt für Allgemeinmedizin“ besetzt sind, monatlich mit € 1.360 gefördert. Stellen in den Gebieten der unmittelbaren Patientenversorgung, die mit einem Arzt/Ärztin in Weiterbildung zum „Facharzt für Allgemeinmedizin“ besetzt werden, werden mit € 2.340 gefördert. Die Abwicklung der Förderung erfolgt über die Deutsche Krankenhausgesellschaft.

Vereinbarung zur Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin in der ambulanten und stationären Versorgung der KBV, DKG und des GKV-Spitzenverbandes.

Den Antrag auf Erteilung einer Weiterbildungsbefugnis finden Sie hier.