Arzt & Kultur

Die Bundesärztephilharmonie

Die Bundesärztephilharmonie e.V. wurde am 15. August 2015 gegründet. Sie ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Hamburg. Die Bundesärztephilharmonie versteht sich ausdrücklich nicht als Konkurrenzorchester zu den mittlerweile 26 Ärzteorchestern in Deutschland, sondern als Ergänzungsangebot an die Mitwirkenden in diesen Orchestern. Einmal im Jahr werden die besten musizierenden Medizinstudenten, Ärzte und routinierte Instrumentalisten anderer Berufsgruppen zu einer etwa 5-tägigen Probenphase mit anschließendem Konzert an attraktiven Probenstätten und in attraktive Konzertsäle eingeladen. Es sollen vor allem anspruchsvolle, zu Unrecht weniger aufgeführte Werke für eine große Orchesterbesetzung auf hohem Niveau und mit wechselnden professionellen Dirigenten einstudiert und aufgeführt werden.

Die Bundesärztephilharmonie e.V. steht unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Bundesärztekammer und der Ärztekammer Hamburg Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery.

www.bundesärztephilharmonie.de

Gründungskonzert der Bundesärztephilharmonie zugunsten von Ärzte ohne Grenzen

Termin: Montag, 3. Oktober 2016, 17 Uhr
Ort: Laeiszhalle, Großer Saal, Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg

Das 70 Personen starke Orchester spielt unter der Leitung von Jürgen Bruns (Dirigent, u.a. künstlerischer Leiter und Chefdirigent der Kammersymphonie Berlin) Werke von Alberic Magnard, Marko Mihevc und Jean Sibelius.

Schirmherrschaft: Cornelia Prüfer-Storcks, Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz der Hansestadt Hamburg

Konzertflyer
www.aerzte-ohne-grenzen.de

Kartenpreise: EUR 23,--/ 20,-- / 18,-- zzgl. Vorverkaufsgebühren, Schüler/Studenten: EUR 10,-- zzgl.Vorverkaufsgebühr

Tickets unter: www.eventim.de/bundesaerztephilharmonie, Bestell-Hotline 01806-570070 oder www.konzertkassegerdes.de, Tel: 040 453326


Das Ärzteorchester Hamburg

Das Hamburger Ärzteorchester wurde 1964 von dem Kirchenmusiker Willi Linow gegründet. Seine Mitglieder sind Ärzte oder dem Arztberuf familiär oder durch ihre Tätigkeit verbunden. Alle Musiker des Orchesters mit Ausnahme des Dirigenten sind Amateure. Das Hamburger Ärzteorchester probt an jedem Donnerstag von 20 Uhr bis 22 Uhr in der Alstercity, Weidestrasse 122 b, Saal 1, Ebene 01, in 22083 Hamburg.

Spielfreudige Interessentinnen und Interessenten herzlich willkommen!
Inbesondere sucht das Ärzteorchester derzeit Bratscherinnen und Bratscher, Trompeten- und Posaunenspieler, Geigerinnen und Geiger, sowie Hornisten. Bitte setzen Sie sich mit dem Dirigenten Thilo Jaques, Tel: 040 5133590, E-Mail:  thilo.jaques@googlemail.com, oder Dr. Ulrike Kiesselbach (Sprecherin des Vorstands), Tel: 040 5384952, E-Mail: harro.ulrike@web.de, in Verbindung.

Das Ärzteorchester Hamburg

Benefizkonzert zugunsten des Hamburg Hospiz e.V.

Samstag 24. September 2016, 18 Uhr (Einlass 17:15 Uhr)

Ort: medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Theaterstraße 6, 22880 Wedel

Programm:
Felix Mendelssohn-Bartholdy  Hebriden-Ouverture „Fingals Höhle“ und Peter Iljitsch Tschaikowski  Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.35
Solistin: Liv Migdal
Pause
Ludwig van Beethoven   Sinfonie Nr. 2

Leitung: Thilo Jaques 

Eintrittskarten sind kostenlos erhältlich am Empfang von medac. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Eine Spende vor Ort zugunsten des Hamburg Hospiz e.V. ist willkommen.

Hamburger Hospiz e.V.

Konzert zugunsten von SeeYou

Freitag 18. November 2016, 19 Uhr

Ort: Mozartsäle im Logenhaus, Moorweidenstrasse 36, 20146 Hamburg

Programm:
Felix Mendelssohn-Bartholdy  Hebriden-Ouverture „Fingals Höhle“ und Peter Iljitsch Tschaikowski  Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.35
Solistin: Olivia Jablonski
Pause
Ludwig van Beethoven   Sinfonie Nr. 2

Leitung: Thilo Jaques

Eintritt frei – Spenden zugunsten von SeeYou (Stiftung Familienorientierte Nachsorge Hamburg) erbeten

Benefizkonzert für Harburger bedürftige Familien

Mittwoch, 25. Januar 2017, 20 Uhr

Ort: Helms-Museum – Hamburger Museum für Archäologie und die Geschichte Harburgs, Museumsplatz 2, 21073 Hamburg

Programm:
Felix Mendelssohn-Bartholdy  Hebriden-Ouverture „Fingals Höhle“ und Peter Iljitsch Tschaikowski  Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.35
Solistin: n.n.
Pause
Ludwig van Beethoven   Sinfonie Nr. 2

Leitung: Thilo Jaques

Eintritt 19,50 €

Benefizkonzert für das Hamburger Hospiz im Helenenstift

Sonntag, 29. Januar 2017, 11 Uhr

Ort: Mozartsäle im Logenhaus, Moorweidenstrasse 36, 20146 Hamburg

Programm:
Felix Mendelssohn-Bartholdy  Hebriden-Ouverture „Fingals Höhle“ und Peter Iljitsch Tschaikowski  Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.35
Solistin: n.n.
Pause
Ludwig van Beethoven   Sinfonie Nr. 2

Leitung: Thilo Jaques

Eintritt 15 €

 Hamburger Hospiz e.V.


Der Ärztliche Kulturkreis

Der Ärztliche Kulturkreis e.V. Hamburg in der Ärztekammer Hamburg besteht seit 1988. Der Verein möchte Hamburger Ärztinnen und Ärzte bei der Ausübung künstlerischer und kultureller Tätigkeiten fördern und auch gemütliche und interessante Stunden miteinander auf Ausfahrten oder Kurzreisen anbieten. Gerne können Sie uns Ihre Wünsche mitteilen. Die erste Vorsitzende Frau Dr. Gudrun Schwoerer ist sehr gespannt auf Ihre Anregungen.

Der Ärztliche Kulturkreis freut sich über neue Mitglieder (Jahresbeitrag 25 €). Wenn Sie Mitglied werden möchten, füllen Sie bitte den Aufnahmeantrag aus und senden ihn an folgende Adresse: 

Kontakt:
Dr. Gudrun Schwoerer
Ärztlicher Kulturkreis e. V. Hamburg in der Ärztekammer Hamburg
Postfach 65 03 47
22363 Hamburg
E-Mail: kulturkreis-hh@web.de

Aufnahmeantrag

Satzung des Vereins

Besuch des KomponistenQuartiers

2. November 2016, 16 Uhr

Treffpunkt: Peterstraße 28, 20355 Hamburg

In dem von engagierten Ehrenamtlichen betreuten Brahms-Museum, das ganz in der Nähe des 1943 zerstörten Geburtshauses von Johannes Brahms liegt, wird seit 1971 das Wirken von Johannes Brahms, seit 2011 von Georg Philipp Telemann und seit März 2015 von Carl Philipp Emanuel Bach und Johann Adolf Hasse dargestellt. Moderne Medien erläutern musikalische Geschichten dieser Komponisten, deren Werke uns auch jetzt noch begeistern. Nach 60minütiger Führung ist in benachbarter Weinstube „Kleinhuis“ ein Tisch zum gemütlichen Beisammensein reserviert.

Kosten: Mitglieder 7 €, Gäste 7,50 €

Anmeldung per E-Mail kulturkreis-hh@web.de oder an das Postfach 650347, 22363 Hamburg.

Informationen zum KomponistenQuartier erhalten Sie unter www.komponistenquartier.de

Hafengeburtstag 2017

5. Mai 2017, 12–18 Uhr

Wir begleiten die Einlaufparade zum Hafengeburtstag auf einem Zweimaster. Die Schonerbrigg Jantje ist wegen ihrer Breite und Stabilität ein ideales Segelschiff auch für unerfahrene Gäste. Gemeinsam verbringen wir diesen abwechslungsreichen Tag im Hamburger Hafen und werden mit einem deftigen Mittagessen und Kaffee/Tee sowie Kuchen versorgt.

Unkostenbeitrag: 79 € pro Person

Bitte melden Sie wegen der frühzeitigen Planung Ihre Reservierung beim Ärztlichen Kulturkreis an.

Per E-Mail an kulturkreishh@web.de oder an das Postfach 650347, 22363 Hamburg.


© Foto: Hamburger Ärzteorchester/Andreas Costanzo