Wahlen zur Delegiertenversammlung der Ärztekammer Hamburg

Im Herbst 2022 sind die Mitglieder der Ärztekammer aufgerufen, die Delegierten für das Ärzteparlament 2022 bis 2026 zu wählen. Vom 13. Oktober bis zum 9. November 2022 haben über 18.000 Mitglieder der Ärztekammer in einer Briefwahl Gelegenheit, ihr Ärzteparlament für die nächsten vier Jahr neu zu besetzen. 55 Delegierte werden gewählt und zwei weitere Mitglieder – eines aus dem öffentlichen Gesundheitsdienst und eines aus der Universität - werden benannt.

Hier einige Informationen zum zeitlichen Ablauf und Hinweise, was zu tun ist, wenn man mit einer Liste zur Wahl für die Delegiertenversammlung der Ärztekammer antreten möchte.

Die Kerndaten für die Wahl der DV im Überblick

  • Wahlausschreibung im Hamburger Ärzteblatt: 10. August 2022
  • Einreichen der Wahlvorschläge: vom 10. bis zum 31. August 2022
  • Veröffentlichung der Wahlaufsätze im Hamburger Ärzteblatt: 10. Oktober 2022
  • Wahlzeit: 13. Oktober bis 9. November 2022
  • Wahltag (letzter Tag der Wahlzeit): 9. November 2022
  • Stimmenauszählung: 10. November 2022
  • Konstituierende Delegiertenversammlung: 12. Dezember 2022

Wahlordnung

Für die Durchführung der Wahl hat die DV eine Wahlordnung beschlossen hier geht es zur aktuellen gültigen Fassung.

Wie zur Wahl antreten?

Die Veröffentlichung des Wahltags und die Wahlausschreibung erfolgen nach derzeitiger Planung im Hamburger Ärzteblatt, das am 10. August 2022 erscheint. Zwischen dem 10. und 31. August müssen die Wahlbewerbungen beim Wahlausschuss der Ärztekammer eingereicht werden. 

Wahlvorschlag

Die Unterlagen für den Wahlvorschlag werden aus drei Teilen bestehen: dem Wahlvorschlag mit den Bewerbern/innen, die Liste der Unterstützer/innen bestehend aus einzelnen Formularen, sowie Formulare für die jeweiligen Zustimmungserklärungen der Bewerber/innen. Die Formulare können digital ausgefüllt werden (Hinweise zum digitalen Ausfüllen der Formulare). Bei der Zustimmungserklärung und der Unterstützungsliste sind Originalunterschriften notwendig.

Formulare zum Download
Wahlvorschlag
Liste der Unterstützerinnen und Unterstützer
Zustimmungserklärung

FAQ zur Wahl

In den FAQ zur Wahl sind die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

Sie haben Fragen zur Wahl?

Senden Sie uns gern Ihre Fragen per E-Mail unter kammerwahl@aekhh.de oder rufen Sie unter der Kammerwahlhotline 040 20 22 99 444 an.

Informationen zur Wahl der Delegiertenversammlung 2022 im Hamburger Ärzteblatt

Für die Kammerwahl, die im Herbst stattfindet, haben die Vorbereitungen bereits begonnen. Das Hamburger Ärzteblatt berichtet darüber in der Ausgabe Februar 2022.

Anzeigen im Hamburger Ärzteblatt
Jede Liste hat die Möglichkeit, in der Oktober-Ausgabe des Hamburger Ärzteblatts mit einer einseitigen Anzeige
ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zur Delegierenversammlung 2022 vorzustellen. Diese Seite
wird im Hamburger Ärzteblatt reserviert und ist kostenfrei. Anzeigenschluss ist am 7. September 2022 (vorgezogener Termin für die Wahlanzeigen). Alle Informationen lesen Sie im Infoblatt.

Wahlen zur Delegiertenversammlung 2018

Zehn Listen hatten sich für die DV beworben. Der „Marburger Bund“ erhielt 17 Sitze. Zweitstärkste Kraft wurde die Liste „Hamburger Allianz“, sie stellte acht Delegierte. Die Liste „Hausarzt in Hamburg - Das Original“ kam auf 6 Sitze. Die „Hamburger Gesundheitsfraktion – die Ärzteopposition“ erhielt vier Sitze ebenso wie die Liste „Hamburger Pädiater“, die Liste „Junge Ärzte“ und die Liste „Freie Ärzteschaft Hamburg“ sowie die sogenannte P-P-P-Liste, die Liste für Psychotherapie, Psychosomatik und Psychiatrie. Zwei Sitze belegte die Liste „Netzwerk“. Der „Hartmannbund“ kam ebenfalls auf zwei Sitze. Mit 40,8 Prozent gab es 2018 im Vergleich zu den Wahlen 2014 eine geringfügig höhere Wahlbeteiligung – 2014 lag sie bei 40 Prozent.
Die Wahlbeteiligung unter den 16.971 stimmberechtigten Ärztinnen und Ärzten betrug 40,8%. Vor vier Jahren hatten 40 % der Hamburger Ärztinnen und Ärzte gewählt.

Die Zusammensetzung der DV finden Sie hier