Gutachter*in werden

Die Ärztekammer Hamburg benennt auf Anfrage von Gerichten Gutachter*innen, gegenüber Privatpersonen benennt sie Gutachter*innen mit verkehrsmedizinischer Qualifikation. Wenn Sie Interesse an einer solchen – auch nebenberuflich möglichen – Tätigkeit haben, lassen Sie sich gerne in unser Verzeichnis aufnehmen.

Aufnahme in das Gutachter*innen-Verzeichnis für Gerichte und ggf. Behörden

Grundsätzlich ist die Tätigkeit als Gutachter*in jeder approbierten Ärztin bzw. jedem approbierten Arzt möglich. Von Gerichten angefragt und von der Ärztekammer benannt werden fast ausschließlich Fachärzt*innen.

Die Ärztekammer Hamburg nimmt grundsätzlich nur Gutachter*innen auf, die in der Ärztekammer Hamburg Mitglied sind. Im Einzelfall kommt die Aufnahme auch in Betracht, wenn eine Ärztin oder ein Arzt nicht mehr oder nicht Mitglied der Ärztekammer Hamburg ist.

Voraussetzung ist weiter, dass keine gravierenden berufsrechtlichen Verstöße bei der Ärztekammer Hamburg bekannt sind.

Die Ärztekammer Hamburg rät dringend zu einer spezifischen Fortbildung für die medizinische Begutachtung.

In Betracht kommen unter anderem:

  • Erfolgreiche Teilnahme an der strukturierten curricularen Fortbildung „Medizinische Begutachtung“ (siehe Fortbildung / Termine)
  • Qualifizierung als Gutachter*in einer Fachgesellschaft (z.B. DGNB) oder über eine andere Bildungsinstitution
  • Im Rahmen der Facharztweiterbildung angefertigte Gutachten

Zu berücksichtigen ist die Leitlinie "Allgemeine Grundlagen der medizinischen Begutachtung" aus dem AWMF-Register (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.).

Für die Aufnahme in das Gutachter*innenverzeichnis senden Sie uns bitte einen formlosen Antrag an gutachten@aekhh.de.

Aufnahme in das Gutachter*innen-Verzeichnis für die verkehrsmedizinische Begutachtung

Voraussetzung für die Aufnahme ist die erfolgreiche Teilnahme an der strukturierten curricularen Fortbildung verkehrsmedizinische Begutachtung und die Vorlage des Befähigungsnachweises einer Ärztekammer „Verkehrsmedizinische Begutachtung“.

Wenn Sie in das Gutachter*innenverzeichnis für die verkehrsmedizinische Begutachtung aufgenommen werden wollen, senden Sie uns bitte einen formlosen Antrag an gutachten@aekhh.de mit Ihrem Befähigungsnachweis „Verkehrsmedizinische Begutachtung“.

Fortbildung / Termine

Curriculum Medizinische Begutachtung Modul I

Modul I (40 UE) enstpricht den Vorgaben des Curriculums Medizinische Begutachtung der Bundesärztekammer (64 UE).

Termine
04.-06.02. und 25. / 26.02.2021
(jeweils 09:00-17:00 Uhr)

Nähere Informationen zu den Inhalten und den Referenten finden Sie hier

Curriculum Medizinische Begutachtung Modul II

Das fachübergreifende Modul II (8 UE) entspricht den Vorgaben des Curriculums Medizinische Begutachtung der Bundesärztekammer (64 UE).

Termine
Donnerstag, 22.04.2021 von 09:00-17:00 Uhr

Weitere Module in 2021
Modul III - Neurologie / Psychiatrie:
Donnerstag, 10.06. und Freitag, 11.06.2021
(jeweils 09:00-17:00 Uhr)
Modul III - Orthopädie / Unfallchirurgie:
Donnerstag, 04.11. und Freitag, 05.11.2021
(jeweils 09:00-17:00 Uhr)

Nähere Informationen zu den Inhalten und den Referenten finden Sie hier

Curriculum Medizinische Begutachtung Modul III - Neurologie / Psychiatrie

Das fachspezifische Modul III (16 UE) entspricht den Vorgaben des Curriculums Medizinische Begutachtung der Bundesärztekammer (64 UE) und wird in Zusammenarbeit mit der DGNB (Deutsche Gesellschaft für neurowissenschaftliche Begutachtung) durchgeführt.

Termine
Donnerstag, 10.06.2021 von 09:00-17:00 Uhr
Freitag, 11.06.2021 von 09:00-17:00 Uhr

Weiteres Modul in 2021
Modul III - Orthopädie / Unfallchirurgie:
Donnerstag, 04.11. und Freitag, 05.11.2021
(jeweils 09:00-17:00 Uhr)

Nähere Informationen zu den Inhalten und den Referenten finden Sie hier

Curriculum Medizinische Begutachtung Modul III - Orthopädie / Unfallchirurgie

Das fachspezifische Modul III (16 UE) entspricht den Vorgaben des Curriculums Medizinische Begutachtung der Bundesärztekammer (64 UE).

Termine
Donnerstag, 04.11.2021 von 09:00-17:00 Uhr
Freitag, 05.11.2021 von 09:00-17:00 Uhr

Nähere Informationen zu den Inhalten und den Referenten finden Sie hier