Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Hamburger Ärzteblatt 12 2015

171 2 | 2 0 1 5 H A M B U R G E R Ä R Z T E B L A T T Dr. Arne Breest, Allgemeinmediziner mit Praxis in Hoheluft und Honorararzt in der Erstaufnahmestelle Sportallee: Im Jahr 2013 habe ich zusätzlich zu meiner Praxistätigkeit die Versorgung von Flüchtlingen in der damaligen Zentralen Erst­ aufnahmestelle an der Sportallee übernommen. Die Schaffung spezieller Versorgungsstrukturen für Flüchtlinge war nötig gewor­ den, weil der im Asylbewerberleistungsgesetz festgeschriebene Rechtsanspruch auf Zugang zu medizinischer Versorgung nicht schnell genug eingelöst werden konnte. Es dauerte teilweise viele Wochen, bis die Asylbewerber über die AOK Bremen/Bremerha­ ven versichert wurden. Ich bekam einen Honorarvertrag für die Durchführung von Sprechstunden an zwei Nachmittagen pro Woche – und eine KV­Ermächtigung für die„Versorgung eines speziellen Perso­ nenkreises“. Damit kann ich kassenärztliche Formulare ausfüllen, Überweisungen und Einweisungen ausstellen. Mein Honorar aller­ dings wird nicht über die KV abgerechnet, sondern pauschal vom Betreiber der Einrichtung, dem städtischen Unternehmen„fördern & wohnen“, bezahlt. Ich behandle unter anderem schwangere Frauen und auch Men­ schen mit neu entdecktem Typ­1­Diabetes. Ich sehe Kriegsverlet­ zungen. Viele der Patienten haben traumatisierende Erlebnisse hinter sich. Es ist schon bedrückend, wenn man hört, was diese Menschen erlebt haben. Im Laufe der Zeit richtete„fördern & wohnen“ an allen größeren Unterkünften hausärztliche und pädiatrische Sprechstunden nach Vorbild der Strukturen in der Sportallee ein. An einer gynäkologi­ schen Basisversorgung wird gearbeitet. Arzt mit Erfahrung: Dr. Arne Breest behandelt seit 2013 Patienten in der Zentralen Erstaufnahme Sportallee in Groß Borstel Das unserer Spezialisten für die Gesundheit Ihrer Finanzen. Ihr Herz schlägt für die Gesundheit Ihrer Patienten. Damit Sie sich auf Ihre Patienten konzentrieren können, kümmern sich unsere HVB Heilberufespezialisten mit Leidenschaft um Ihre geschäftlichen und privaten Finanzbelange: Andreas Götte, Leiter Heilberufe Hamburg, Telefon: 040 3692 2479 1712 | 2015 H A M B U R G E R Ä R Z T E B L A T T Andreas Götte, Leiter Heilberufe Hamburg, Telefon: 04036922479

Seitenübersicht